ZurAuszeit mit Ayurveda

Was ist Ayurveda?

Ayurveda geht hervor aus dem Sanskrit, sie ist die Wissenschaft des Lebens und setzt sich zusammen aus Ayus - Leben und Veda - Wissen. Vor über 5000 Jahren aus der altindischen entstandenen Heillehre geht es vor allem darum, die eigene Konstitution (Bioenergie) wahrzunehmen und das Ungleichgewicht durch eine positive Lebensweise auszugleichen.

Ayurveda soll der Mensch als Einheit von Körper, Geist mit dem Bewusstsein verstehen. Es wird sich nicht nur allein mit dem erkrankten Organ befasst, sondern mit dem gesamten Körper und dessen Konstitution. Es zeigt, wie wir durch eine individuell abgestimmte Ernährungslehre, hochwirksame Pflanzenpräparate, tief reinigende und entgiftende Ölanwendungen und die Heilung Krankheiten vorbeugen bzw. unsere Gesundheit wieder herstellen können. Nach ayurvedischem Verständnis ist das Gleichgewicht der im Körper wohnenden Kräfte Vata, Pitta und Kapha, auch Konstitution und Bioenergie genannt, die Grundlage für ein erfülltes und gesundes Leben.

Ayurveda unterstützt bei:

  • Stress-Symptomen
  • Schlafproblemen
  • Nervosität
  • Burn Out
  • Migräne
  • Verdauungsstörungen
  • Tinnitus
  • Menstruationsproblemen
  • Problemen im Bewegungsapparat
  • Verspannungen, Rückenschmerzen
  • besonderen Lebenssituationen
  • schulmedizinischen Behandlungen
  • und vieles mehr.
 "Ruhe und Zeit sind die schönsten Geschenke"        
Sitemap